Globales Lernen

Das Projekt nachhaltige Energie für Entwicklung:

Das flyer

2016 nachhaltige Energie Für Entwicklung

Das Thema Nachhaltige Energie für Entwicklung eignet sich hervorragend für einen Brückenschlag zwischen Hochtechnologie, Sensibilisierung für Ressourcenverbrauch und Globales Lernen in Ihrem Unterricht.

Der Verein New Hope and Light e.V. engagiert sich seit Jahren in diesem Bereich der Entwicklungshilfe und Wissensvermittlung: www.newhopeandlight.com

Im Projekt Globale Schule: Nachhaltige Energie für Entwicklung können unsere Referent_innen ab sofort für 2016 Workshops an Klassen der Sekundarstufe I in Ihrer Schule abhalten.

Dabei werden Globales Lernen und Wissensvermittlung zu erneuerbaren Energien kombiniert, um zur nachhaltigen Energieverwendung anzuregen. Ihre Schüler_innen befassen sich mit dem Thema Energie im globalen Kontext: Die Verteilungsproblematik zwischen globalen Norden und Süden sollen ebenso erkannt werden wie das Entwicklungspotential durch erneuerbare Energien, die in spannenden Experimenten gezeigt wird. Schwerpunkte bildet dabei die Situation in Kamerun, wobei Unterschiede zwischen Stadt und Land hervorgehoben werden sollen. Dabei lernen die Jugendlichen auch Handlungsoptionen für verantwortungsvollen Umgang mit Energie und Ressourcen kennen, und werden so zum Umweltschutz motiviert.

Um den Schüler_innen ein realistisches Bild von den Lebensumständen in Ländern des globalen Südens zu vermitteln, sollen sich die Berliner und Kameruner Jugendlichen zum alltäglichen Energieverbrauch austausche (Phase 1 ).

Mit konkreten Fragen werden dann an Kameruner Schulen Interviews zum alltäglichen Energieverbrauch geführt. In der zweiten Phase  sollen diese Interviews von den Berliner Schüler_innen ausgewertet werden und so den interkulturellen Dialog anregen.

Angeboten werden können zu diesem Thema Workshops im Format von 180 Min. an (4 UE) oder von 90 Min. (2 UE). 90 Min. wäre die kleinste buchbare Einheit. Geplant sind Workshops für die Fächer Naturwissenschaften, Geografie und Französisch.

Wenn Sie dieses Projekt interessiert, können Sie sich direkt mit der Projektleiterin Frau Flaure Ngamou in Verbindung setzen – f.ngamou@newhopeandlight.com.

Sie kann Ihnen weiteres Informationsmaterial zuschicken und steht Ihrer Schule als offizielle Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Unser Verein würde sich sehr freuen, mit Ihnen zusammenzuarbeiten!

 

Globalisierung und die zunehmende Komplexität in der Weltgesellschaft stellen pädagogisches Denken und Handeln vor neue Herausforderungen. Globales Lernen definiert die Auseinandersetzung mit globalen Themen und damit den zentralen Fragen unserer Zeit.

Verantwortung für die (Um)welt erleben
Workshop /Grundschüler /Globales Lernen an der Schule Energie und Klima
Wie unser Umgang mit Energie globale Prozesse beeinflusst und – nachhaltigeEnergienutzung-und Versorgung ein globales Thema
Eine wesentliche Aufgabe von Bildung besteht heute darin, (junge) Menschen zu befähigen, komplexe Vorgänge zu verstehen und diese kritisch zu reflektieren. Dabei gilt es, ökonomische, soziale, politische, ökologische und kulturelle Entwicklungen als gestaltbare Prozesse wahrzunehmen und Möglichkeiten zur eigenen Teilhabe und Mitgestaltung in der Weltgesellschaft zu erkennen. Globales Lernen findet zunehmend Berücksichtigung  in der schulischen Praxis, wobei die Verknüpfung von Globalem Lernen mit aktuellen bildungspolitischen Vorhaben ein vorrangiges Anliegen darstellt. Unsere Angebote

  • Kultur
    • Tradition & Feste
    • Essen & Gesundheit
    • Spielzeug
  • Ernährung & Landwirtschaft
  • Stadt & Land
  • Wasser und Energie (nachhaltige Energie)
  • Kolonialismus
  • Flucht& Migration

Konsum & Ressourcen:

Klima & Energie:

  • Klimawandel
  • Mobilität und Verkehr
  • Müll
  • Recycling
  • Globaler Umweltschutz
  • Regenwald
  • Nachhaltige Energie
  • Erneuerbare Energien
  • Nachhaltigkeit

Menschenrechte

  • Kinderrechte
  • Kinderarbeit
  • Kindersoldaten
  • Land-Grabbing
  • Grundrechte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *